• banner-03
  • banner-07
  • banner-01
  • banner-05
  • banner-02
  • banner-06
  • banner-04
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'Plantaginea')
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'So Sweet')
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'Gold Standard')
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'Striptease')
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'Krossa Regal')
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'Sum and Substance')
  • Nederlandse HOSTA vereniging opgericht 22 april 1989 (afbeelding Hosta 'Praying Hands')
  • De slakkenmuur om uw slakken te bestrijden

Tobacco Rattle Virus – TRV   Nederlandse vertaling

Das Tobacco Rattle Virus (TRV) ist ein verbreitetes Virus. Das Virus kann viele Gartenpflanzen und Unkräuter infizieren. Das Virus wird durch Nematoden übertragen, von frei vorkommenden Wurzelnematoden, trichodoriden Nematoden (Trichodoridae). Diese Nematoden kommen nur in den sandigen Böden vor. Sie sind so klein, dass sie sich zwischen den feuchten Sand-Teilchen bewegen können. Tonpartikel sind so klein, dass zwischen ihnen nur zu wenig Platz für die Fortbewegung der Nematoden bleibt.

Gartenpflanzen, die mit TRV infiziert werden können, sind z.B. Agapanthus, Anemone, Astilbe, Dicentra, Epimedium, Eremurus, Gladiolus, Helleborus, Hosta, Iris, Phlox, Paeonia, Tradescantia und Unkräuter wie Vogelmiere und Hirtentäschelkraut. Der TRV-Virus scheint sich selbst durch den Samen des Hirtentäschelkrauts zu verbreiten.

Zu den Hosta-Sorten, die besonders anfällig für TRV sind, gehören 'Krossa Regal' und 'Regal Splendor'.

Die Hauptverbreitungsart ist durch die genannten Nematoden, die sich im sandigen Boden, nicht in Klei oder Ton, fortbewegen können und den Virus von der einen auf eine andere Pflanze übertragen. Man hat also einfach Pech, wenn man auf einer Hosta das TRV entdeckt, und man kann niemand eine Schuld zuweisen.

Das einzige, was Sie als Abhilfe tun können, ist, die Pflanze komplett (mit dem sie umgebenden Boden in die Abfalltonne, nie auf den Kompost!!) zu entsorgen. Viruserkrankte Pflanzen können nicht gesunden, das Virus bleibt in der Pflanze, wenn es einmal vorhanden ist. Vielleicht ist es möglich, nach 2 Jahren eine andere Hosta am gleichen Ort zu pflanzen, aber es gibt keine Garantie dafür, dass die Pflanze gesund bleibt. Es können noch Nematoden vorhanden sein, die das Virus wieder aufgreifen, und die neue Hosta wieder mit TRV infizieren.

Nach dieser Lektüre müssen Sie nicht verzweifeln, denn viele Arten von Pflanzen können mit TRV infiziert werden, müssen es aber nicht. Und die meisten Hosta-Liebhaber, auch wenn sie sandigen Boden im Garten haben, sind davon nicht betroffen.

Dieser Artikel wurde als Antwort auf eine Frage von einem unserer Mitglieder geschrieben in Het Hostablad nr 46, najaar 2011 Blätter 39-40.

virus-trv

H. 'Krossa Regal' mit Tabak–Mosaik-Virus-TRV. Das Virus-Muster ist gut zu sehen, wenn man gegen das Licht sieht. Weiter sind auf diesem Bild gut die gelblichen Flecken zu sehen.

Photo ©Gerhard Ragus

Translated by Gerhard Ragus - www.hosta-gaertchen.de

Copyright © 2016. All Rights Reserved.